SHARE/PRINT

Über R-I-N

Der Grundgedanke

R-I-N ist eine Anlaufstelle zur Diskussion über aktuelle rechtliche Themen des Internets und der Medien. Hierbei ist die Diskussion von keiner parteipolitischen Couleur seitens des Betreibers beeinflusst. Vielmehr ist es Ziel dieser Plattform unabhängig aller Voreingenommenheit in der Sache zu diskutieren. Vielleicht können sogar ergebnisorientierte Lösungsansätze gefunden werden. Feedback und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen. (Kontaktformular)

Zielgruppe von R-I-N ist aber mit Verlaub nicht nur der Kreis von Rechtswissenschaftlern. Aktuelle Themen des insbesondere Internet- sowie Datenschutzrechts erfordern mehr und mehr auch das Verständnis technischer Zusammenhänge und Abläufe. Daher sind auch Techniker gerne eingeladen mitzudiskutieren. Ebenso gern gesehen sind auch politisch Aktive. Neben der Verzahnung von Technik und Recht werden zukünftige Entscheidungen auch politisch geprägt sein. Die juristische Subsumtion vermag eine neue Entwicklung vielleicht nicht zu tragen, technisch mag es gegebenenfalls aber auch nur wenig Spielraum zur Verbesserung geben. Sodann ist es die politische Frage, ob eine solche Entwicklung gewünscht ist. Die Diskussion dessen steht auch nicht im Widerspruch zur Parteifreiheit dieser Plattform.

(c) Gerd Altmann / PIXELIO

Blog oder Website?

Dem interneterfahrenen Nutzer stellt sich konsequenterweise die Frage, ob R-I-N eine Website (statisch / unidirektional) oder ein Blog (dynamisch / bi- bzw. multidirektional) sein möchte. Die Antwort liegt wie so oft im Juristischen in der Mitte - oder mit anderen Worten "es kommt darauf an".

R-I-N versucht mittels regelmäßigen Beiträgen samt Kommentarfunktion in Form eines Blogs oder Neujuristensprech Blawgs aktuelle Themen aufzubereiten. Durch die den Beiträgen angeschlossene Kommentarfunktion soll die bi- bzw. multidirektionale Seite und somit das Kernziel von R-I-N ermöglicht werden. Dieses ist Erfahrungsaustausch zwischen einerseits Rechtswissenschaftlern andererseits aber auch Technikern sowie politisch Aktiven.

Zugleich aber werden sich hoffentlich stückweise Archive herausbilden, die eine Zusammenfassung und / oder Einstieg zu Dauerbrennern liefern. Dieser statische Teil wird eher dem unidirektionalen Anspruch einer herkömmlichen Website gerecht. Für die jeweiligen Archive werden aber gerne Hinweise auf noch nicht gelistete Dokumente und Websites entgegen genommen. (Kontaktformular)


Die auf dieser Seite veröffentlichen Inhalte stehen unter der Creative Commons BY-NC-SA Lizenz, soweit nicht anderweitig gekennzeichnet. Generell von dieser Lizenz ausgeschlossen sind jegliche Marken- und Warenzeichen, sowie sonstige eingetragene Schutzmarken.