SHARE/PRINT

Ringvorlesung "Medien & Privatheit"

An der Universität Passau findet dieses Wintersemester eine empfehlenswerte Ringvorlesung zu obigem Thema statt.

Plakat zum Programm der Ringvorlesung Medien & Privatheit im Wintersemester 2013/2014, Universität Passau

Programm der Ringvorlesung

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende an der Universität Passau sowie eine interessierte Öffentlichkeit. Dem Graduiertenkolleg entsprechend, ist die gesamte Ringvorlesung interdisziplinär ausgestaltet.  

Am 17. Dezember 2013 (18:00 Uhr, Universität Passau, Wirtschaftswissenschaften - Hörsaal 8, Innstraße 27) hat der Autor die Ehre, selbst als Referent im Rahmen dieser Ringvorlesung tätig zu sein. Der Titel des Vortrags lautet Privatheit – juristische Fragen des praktischen Web 2.0. Dieser Vortrag wird zugleich der Einstieg in die juristische Phase dieser Vortragsreihe sein. 

Er wird sich mit der Frage beschäftigen, inwieweit das (deutsche) Datenschutzrecht zu Zeiten von Social Media im Privaten an seine Grenzen stößt. Ist die Ausnahme für rein private und familiäre Zwecke heute noch zeitgemäß oder konterkarriert dies die verfassungsrechtlichen Gebote? Und selbst wenn, ist diese Ausnahme tätsächlich auf diese Fälle anwendbar? Am Ende wird zudem kurz auf die Neuerungen durch die (womöglich) kommende EU-Datenschutzverordnung eingegangen werden.

Nähere Informationen zur Veranstaltung selbst entnehmen Sie bitte der Website der Universität Passau, http://www.privatheit.uni-passau.de/ringvorlesungen/, oder dem Flyer (PDF, 719KB).

 

 


Die auf dieser Seite veröffentlichen Inhalte stehen unter der Creative Commons BY-NC-SA Lizenz, soweit nicht anderweitig gekennzeichnet. Generell von dieser Lizenz ausgeschlossen sind jegliche Marken- und Warenzeichen, sowie sonstige eingetragene Schutzmarken.